Mitgliedsvereine des Münsteraner Regattavereins

Der Münsteraner Regattaverein wurde 1988 von den beiden größten Rudervereinen Münsters gegründet: dem ARC zu Münster und dem RV Münster von 1882. Im Jahr 2016 veranstalteten wir die nunmehr 46. Aaseeregatta (23.-24. April). Wie in den Vorjahren waren rund 850 bis 950 Boote vom Einer bis zum Achter dabei, in denen 1.800 bis 2.000 Athleten auf fünf Bahnen um die Medaillen ruderten. Die Aaseeregatta gehört zu den größten deutschen Frühregatten und dient stets als erste Standortbestimmung einer noch jungen Saison. Rund 300 - 350 engagierte Helfer beider Rudervereine sorgen dafür, dass nicht nur die 1.200 Bojen verlegt werden, sondern von der Toilettenanlage bis zur Übertragungstechnik alles perfekt funktioniert. Für die teilnehmenden Ruderinnen und Ruderer aus Münster ist es immer eine besondere Herausforderung, vor heimischem Publikum zu starten.

 

Akademischer Ruderclub zu Münster

Wir sind Ruderenthusiasten. Das heißt nicht, dass wir Rudern ausschließlich als Leistungssport betreiben. Vielmehr sehen wir den Sport als entspannten Ausgleich zum täglichen Berufsalltag.

Unser Ruderrevier ist der Dortmund-Ems-Kanal, dessen Ruderstrecken von Industrieromantik über ruhige Naturidylle ein ziemlich interessantes Spektrum bietet.

Der ARC verfügt über zwei Bootshäuser: eines im Norden der Stadt (Mauritz) und eines am alten Kanalarm in Münster-Hiltrup. Mit einem Bootspark von mehr als 80 Booten bietet der Verein ideale Vorraussetzungen für unterschiedliche Ansprüche.

Und ja, als Club verstehen wir uns schon... aber eben nicht als elitärer.

Vereinsleben bedeutet Engagement, das ist klar. Dafür eröffnet es aber auch Möglichkeiten, die keine Fitnessbude bietet ;-) Apropos Fitnessbude... an unserem Standort in Hiltrup gibt es einen Kraftraum, mit allerlei Gerätschaften, der ganzjährig genutzt wird. Vor allem aber im Winterhalbjahr, wenn die Tage kürzer werden und die Zeit auf dem Wasser knapper wird. Zusätzlich wird im Winter Hallentraining angeboten. Man trifft sich einmal in der Woche in der Sporthalle am Bohlweg zu Ausdauer- und Zirkeltraining.

⇒ Link: Akademischer Ruderclub zu Münster

 

Ruderverein Münster von 1882

Mit gut 450 Mitgliedern ist der Ruderverein Münster von 1882 - kurz RVM - der größte und älteste Ruderverein im Münsterland. Das zentral im Hansaviertel gelegene Bootshaus ist für Jung und Alt gut erreichbar. Sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport ist der Verein aktiv und bietet hier vielfältige Möglichkeiten.

Daneben verfügt der RVM über eine Tennisabteilung mit drei Plätzen.

Über zahlreiche Kooperationen mit Schulen werden Kinder und Jugendliche an den Rudersport herangeführt. Auch Erwachsenen wird es ermöglicht, Rudern zu lernen. Der Dortmund-Ems-Kanal ist ein attraktives und naturnahes Trainingsrevier. Zudem werden auf regelmäßig durchgeführten Wanderfahrten andere Gewässer erkundet.

Im Spitzensport kann der RVM auf eine lange Reihe hervorgebrachter erfolgreicher Sportler – darunter Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameister sowie viele Deutsche Meister und Landesmeister – zurückblicken. Der RVM ist insbesondere im Jugendbereich stark vertreten und verfügt mit seinem großen Team engagierter Trainer, neustem Bootsmaterial und als einer der Trägervereine des Landesleistungsstützpunktes Westfalen über hervorragende Trainingsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten für Sportler. Über die Zusammenarbeit mit dem Sportinternat Münster ermöglicht es der RVM, jungen Nachwuchstalenten von außerhalb ihre Ruderkarriere in Münster zu intensivieren.

⇒ Link: Ruderverein Münster von 1882