48. Frühregatta auf dem Münsteraner Aasee

Wir freuen uns auch in 2018 die traditionelle Aaseeregatta am 21. & 22. April als Frühtest der Juniorinnen und Junioren aus ganz Deutschland ausrichten zu können. Die Aaseeregatta ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Regattakalenders 2018 kommen wieder Schiedsrichter-katamarane zum Einsatz und Meldungen können erstmals auch über das DRV Portal platziert werden! und wird gerne als erste Standortbestimmung der Saison nach dem Trainingslager in den Osterferien genutzt.

Die Aaseeregatta erfreut sich aber auch zunehmender Beliebtheit bei den Masters-Rudererinnen & Ruderern, die gern gesehene Gäste auf dem Regattaplatz sind und die Veranstaltung in Ihrer heutigen Form abrunden.

Im vergangenen Jahr haben wir erstmalig Hochschulrennen in das Regattaprogramm aufgenommen und erfreuten sich einer guten Resonanz.  Daher stellen wir den Hochschulmannschaften auch 2018 den Aasee gerne für eine erste Standortbestimmung schon früh im Regattajahr zur Verfügung.

Das Veranstalter-Team hat über die letzten Monate viel Arbeit investiert und freut sich 2018 mit einigen Highlights aufwarten zu können. So konnten wir zusammen mit dem DRV sicherstellen, dass eine Meldung nun auch über das DRV Portal möglich ist! Ferner ist es uns gelungen für die Schiedsrichter Katmarane aus der Region zu leihen, sodass wir die Wellenbildung für die Ruderboote auf dem Aasee minimieren können! Außerdem wurden viele weitere Themen überarbeitet, wie die Modernisierung der Datenübertragungstechnik für die Zeitnahme, sodass die Ergebnisveröffentlichung & ein Aushang deutlich schneller als bisher erfolgen wird.

Auch wenn wir dieses Jahr terminlich wieder parallel zur Deutschen Kleinbootmeisterschaft liegen, freuen wir uns auf hoffentlich volle Meldefelder, spannende Rennen und gute Erkenntnisse für die Standortbestimmung der Athleten.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!